< April 2018 Mai 2018 Juni 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Termine & Veranstaltungen

Termine & Veranstaltungshinweise abonnieren

Samstag, 26.05.2018

Seminar Johannishöhe: Fährten - Spuren - Zeichen - Wildnis um uns herum

Dies ist ein Tagesseminar mit Blick auf Trittsiegel und Zeichen heimischer Wildtiere. Während des Seminars bekommen die Teilnehmer eine Einführung in das Thema Fährtenlesen, mit einigen grundlegenden theoretischen und vielen praktischen Anteilen. Die Nasen oft nah am Boden durchstreifen wir die nähere Umgebung - und doch richten wir unsere Aufmerksamkeit immer wieder auf Große und Ganze. Unser Grundansatz beim Lernen/Erfahren ist das Coyote Teaching, eine Lehrmethode,
die das eigene Lernen und Erkennen ermöglicht. Es regt einen Prozess an, der Fragen aufwirft, Erkenntnisprozesse in Gang bringt, und das aus dem eigenen Interesse heraus. Was kann uns Besseres passieren?
Für alle interessierten Naturbeobachter ist das Fährtenlesen der Schlüssel zu einem Buch, das darauf wartet, gelesen zu werden. Schlagen Sie es auf!
Für alle Pädagogen ist die Welt der Spuren und Zeichen ein endloses Refugium für Lernprozesse und begeisterte Schüler. Unsere Erfahrungen zum Spurenlesen mit Schülern sind vielfältig und durchweg positiv.
Für Fachleute ist das richtige Interpretieren von Spuren und Zeichen nicht nur interessant, sondern auch aussagekräftig hinsichtlich vorkommender Arten, ihrer Populationsdichte, ihrer Aktivitätszyklen u.v.m.
Für jeden der mitmacht ist das Spurenlesen ein Eintauchen in die Wildnis vor der eigenen Haustür, ein offenes Buch was wir lesen lernen: voll von Geschichten über unsere tierischen Nachbarn.
Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Das Tagesseminar ist für Interessenten, Studenten, Pädagogen u.a. geeignet.
Mitzubringen sind: Notizbuch und Stift, Sitzkissen, angepasste Kleidung, Maßband/Zollstock

Verpflegung: Bitte Selbstversorgung für das Mittagessen mitbringen! So sind wir unabhängig von Essenszeiten. Nachmittags wird es leckeren selbst gebackenen Kuchen geben.

Leitung: Antje Beneken - Wildnispädagogin, Fährtenleserin
Milana Müller - Umweltpädagogin
Kursgebühren: 60 €
48 € bei Anmeldung bis 28.4.18
54 € bei Anmeldung bis 12.5.18
Verpflegung gegen Spende

http://johannishöhe.de/seminare/

Sonntag, 27.05.2018

Hoffest mit bunten Programm

Montag, 28.05.2018

Ackerland in Bauernhand! Kommt zur Agrardemo!

Ackerland in Bauernhand!
Kommt zur Agrardemo! 
28.05.2018 13.30 Uhr Postplatz in Dresden
Für einen fairen Zugang  auf Boden für Junglandwirte, kleinere und 
mittlere landwirtschaftliche Betriebe.


Am 28.5. findet im Dresdner Landtag ein Fachgespräch zum Agrarstrukturverbesserungsgesetz statt. Hauptsächliches Ziel dieser
Gesetzesinitiative ist es, den Landzugang für Landwirte und Neulandwirte in Sachsen zu erleichtern und den landwirtschaftlichen
Bodenmarkt transparenter zu machen. Wir, die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (ABL) und das Bündnis "Meine Landwirtschaft
Sachsen" laden euch ein, mit eurer bäuerlichen Präsenz am Montag dem 28.5. mit uns gemeinsam vor dem Landtag eine Support-Demo für das
Fachgespräch abzuhalten.
Kommt mit Traktoren, Spaten und Heugabeln, kommt in Arbeitsklamotten und zeigt Flagge. Wir laufen vom Postplatz zum Landtagsvorplatz. Dort sind wir 14 Uhr. Initiert wird die Veranstaltung von der ABL Sachsen und dem Bündnis "Meine Landwirtschaft Sachsen". Zusammen wollen wir uns dafür einsetzen, daß die gemeinsame Agrarpolitik 2020 einen Schritt mehr in Richtung Landwende geht.
Montag, 04.06.2018

Generalversammlung

Folgende vorläufige Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2017 und Vorlage des Jahresabschlusses 2017
  3. Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit
  4. Bericht des Aufsichtsrates über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung und Erklärung des Aufsichtsrates hierzu
  5. Beschlussfassung über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung
  6. Feststellung des Jahresabschlusses 2017
  7. Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung
  8. Entlastung der Mitglieder des Vorstandes
  9. Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates
  10. Überblick über die Entwicklung der Genossenschaft im laufenden Jahr
  11. Beschlussfassung über Änderungen der AGB
  12. Beschlussfassung über Satzungsänderungen
  13. Wahlen zum Aufsichtsrat
  14. Festsetzung der Vergütung der Mitglieder des Aufsichtsrates
  15. Sonstige Informationen

Der Jahresabschluss 2017, der Vorschlag des Vorstandes zur Ergebnisverwendung und der Bericht des Aufsichtsrates sowie das zusammengefasste Ergebnis des Prüfungsberichtes der gesetzlichen Prüfung wird mindestens eine Woche vor der GV für die Mitglieder in den Naturkostläden der Genossenschaft zur Einsichtnahme ausgelegt werden.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Turnusgemäß werden drei Mitglieder des Aufsichtsrates für eine Amtsdauer von drei Jahren neu gewählt. Nachwahlen für nicht besetzte Mandate sind nach gegenwärtigem Stand nicht erforderlich.

Die Kandidaten für die Wahl zum Aufsichtsrat werden mit der Einberufung der GV bekannt gegeben. Diese erfolgt, wie bereits erwähnt, mit einer Frist von mindestens 21 Tagen.

VG-Mitglieder, die für den Aufsichtsrat kandidieren wollen, richten bitte ihre Bewerbung mit einer kurzen Vorstellung bis zum 27.04.2018 an den Aufsichtsrat, per E-Mail (aufsichtsrat@vg-dresden.de) oder per Post an

die Geschäftsadresse der VG (VG Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte eG, Aufsichtsrat, Schützengasse 18, 01067 Dresden).

Dresden, 03.04.2018

Der Aufsichtsrat

Ralf Werner (Vorsitzender)

Dienstag, 19.06.2018

Gastmahl – Dresden isst bunt

EIN GASTMAHL FÜR ALLE AUF DEM NEUMARKT
A BANQUET FOR EVERYONE ON NEUMARKT
19.6.2018,17-20 Uhr

Eine Veranstaltung des Bündnisses Dresden.Respekt.
An event by the alliance Dresden.Respekt.

Für den 19. Juni sind alle Bürgerinnen und Bürger Dresdens eingeladen, zwischen 17 und 20 Uhr gemeinsam auf dem Neumarkt an langen Tafeln zu essen, zu trinken, zu musizieren und ins Gespräch zu kommen.

Bitte mitbringen: eigenes Geschirr und Besteck, Wunschessen und Lieblingsgetränk sowie jede Menge Gastfreundschaft und wahlweise Musikinstrumente, Tischspiele, Jonglierbälle, …

Für die gastronomische und künstlerische Grundausstattung sorgen viele Institutionen, Vereine und Organisationen der Stadt wie die Semperoper Dresden, das Staatsschauspiel Dresden, die Staatsoperette, das Literaturhaus Villa Augustin, das Deutsche Hygienemuseum, das Societätstheater, das Verkehrsmuseum und viele, viele mehr.

Weitere Informationen zum #Gastmahl4all unter http://www.dresdenrespekt.de/events/gastmahl2018

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

On Tuesday, 19 June, all citizens of Dresden are invited to sit round long tables on Neumarkt square and to dine, drink, play music and talk to each other (5pm to 8pm).

Please bring: your favorite meal, your drink of choice, an abundance of hospitality, musical instruments, table-games, balls or anything that takes your fancy (or that you can think of).

Both the gastronomic and the artistic basics for you to build on will be provided by the SemperOpera, Staatsschauspiel Dresden, Staatsoperette, Literaturhaus Villa Augustin, Deutsches Hygienemuseum, Societätstheater, Dresden Transport Museum and many others.

For further informations about the #Gastmahl4all please visit: http://www.dresdenrespekt.de/events/gastmahl2018

Samstag, 23.06.2018

Hoffest auf dem Demeter Hof Mahlitzsch

Hoffest auf dem Demeter Hof Mahlitzsch

 

Weitere Infos folgen!

Samstag, 22.09.2018

Ricotta, Boza, Wein, Kim-Chi, Kefir, Tempeh, Sauerkraut oder Kombucha – einiges kennt man sicher aus der eigenen Küche, anderes klingt eher ungewohnt.
Gemein ist all diesen Lebensmitteln, dass sie fermentiert, also gezielt mit natürlichen Mikroorganismen hergestellt werden.
In diesem Workshop lernst du, einige dieser Fermente selbst herzustellen.

Samstag, 29.09.2018

Dieser Workshop ist eine Einführung in die Saatguterzeugung und Standortanpassung.